DJK Diözesanverband Münster Impressum Datenschutz Kontakt
DJK-Sportverband Diözesanverband Münster
Da ist Leben drin!
In über 70 Vereinen - sportlich.christlich.bewegt.

Erfolgreich bei FICEP Games

28.07.2022

Die internationale Dachorganisation der katholischen Sportverbände - FICEP- richtet internationale Meisterschaften in klassischen Mannschafts- und Einzelsportarten aus, zu denen rund 700-800 Jugendliche im Alter von 14 -16 Jahren aus 16 Nationen nach Klagenfurt gekommen sind. 20 Leichtathleten*innen vertreten Deutschland  bei den FICEP Games. Dabei glänzen Sportler*innen aus dem DV Münster:

Von den 11 Mädchen und 9 Jungen im deutschen Team kommt die Hälfte aus dem Münsterland. 4 Sportler*innen der DJK Eintracht Coesfeld, 5 von der DJK Arminia Ibbenbüren und 1 von SC DJK Everswinkel. Leonie Große aus Everswinkel gehört zum Trainerteam. 

Die beiden Ibbenbürener Athleten Jan Spieker (Gold) und Nils Horstmeier (Silber) sicherten sich am Dienstag, 26.07.2022, die beiden Siegerplätze im Speerwurf. Am Mittwoch, 27.07.2022, gewann die 4 x 100m Staffel der weiblichen U 18 mit den Coesfelder Starterinnen Johanna Bix und Mirjam Janocha Gold. Die männliche U18 verpasste knapp das Siegerpodest und wurde 4. Ebenfalls Gold erzielte Mirja Lukas von der DJK Eintracht Coesfeld an diesem Tag im Speerwurf, Silber ging an Jan Spieker von der DJK Arminia Ibbenüren im Diskuswurf. Beim heutigen abschließenden Wettkampftag konnte sich Jannik Wienecke aus Ibbenbüren im 200 m Sprint der U18 des 3. Platz ergattern, genau wie Felix Claeßen von Coesfeld im 400 m Lauf. Im Kugelstoßen glänzte nocheinmal Jan Spieker und holte wieder Gold. Matthis Kleinhaus aus Ibbenbüren verfehlte leider beim 110m Hürden und beim Hochsprung das Treppchen. Alle Ergebnisse findet Ihr hier. 

  Wir gratulieren herzlich!

Selbstverständlich gratulieren wir auch den erfolgreichen Sportlern*innen aus den Nachbarverbänden der DJK.